DRAMA KÖLN e.V.

DIE STIMMEN DER DINGE I / wirklich sehen: Jetzt Karten reservieren!

katze und krieg // SICKER MAN und KIKI BOHEMIA

Do 24.9., Fr 25.9., Sa 26.9.2015, 19:00 Uhr.

King Georg, Sudermanstr. 2, 50670 Köln


Die zwei Kölner Performerinnen Julia Dick und Katharinajej (katze und krieg) werden mit verbundenen Augen im Kölner Umland ausgesetzt und versuchen, ihren Weg zum King Georg zu finden. Dabei öffnen sie ihre Sinne für das, was sehend nicht wahrgenommen werden kann. Der Versuch, ohne Bilder zu sehen, wird zu einer Vertrauensübung mit der Stadt, ihren Bewohnern und sich selbst. Was die beiden Performerinnen unterwegs erleben, wird akustisch ins King Georg übertragen, und Sicker Man & Kiki Bohemia entwickeln live den Soundtrack dazu.

Stimmen der Dinge (c) Lenny Rothenberg, Cardinal Sessions (1)

Testlauf von der Dramaturgin Felizitas Kleine und Mirco Monshausen für katze und krieg – Foto: Lenny Rothenberg, Cardinal Sessions

 

Sicker Man & Kiki Bohemias verspielte Indiepop-Sinfonien entwickeln sich behutsam von krautigen Drone-Collagen zu eingängigen emotionalen Songs und wieder zurück. Wer die beiden noch nie live gehört hat, kennt Sicker Mans Kompositionen vielleicht aus Filmen wie “Muxmäusschenstill”. Der Musiker, Labelbetreiber, Film- und Theaterkomponist traf in Berlin auf seine Songschreiberkollegin, die ihren Psychofolk mit Loopstation und Diktaphon performt. Seitdem sind sie unzertrennlich. Aber Vorsicht: Die beiden haben den “The Saddest Music In The World”-Contest der Berliner Volksbühne gewonnen. https://soundcloud.com/sicker-man

 

Jetzt Karten reservieren! Telefonisch unter 0177 6545468 oder per E-Mail an info@drama-koeln.de. Kartenpreis 14 Euro, ermäßigt 10 Euro. Die Karten können eine Stunde vor Beginn an der Abendkasse abgeholt werden.

 

Stimmen der Dinge (c) Lenny Rothenberg, Cardinal Sessions (7)

Teamtreffen im King Georg – Foto: Lenny Rothenberg, Cardinal Sessions

DIE STIMMEN DER DINGE – Programm steht!

DIE STIMMEN DER DINGE ist eine urbane Livehörspielkonzertreihe in vier Teilen: Im King Georg spielt eine Band – doch das Publikum hört kein normales Konzert. Denn gleichzeitig sind in der Stadt Performer unterwegs, auf dem Weg ins King Georg. Was sie unterwegs erleben, wird akustisch in den Club übertragen. Und zu diesem Hörspiel entwickelt die Band live den Soundtrack.  Vier Künstler. Vier Konzerte. Vier Aufbrüche. – Ein Club. Eine Stadt. Ein Publikum. – Fusionen im Kopf.

DIE STIMMEN DER DINGE I / wirklich sehen
Do 24.9., Fr 25.9., Sa 26.9.2015, 19:00 Uhr. King Georg, Sudermanstr. 2, 50670 Köln
katze und krieg // SICKER MAN und KIKI BOHEMIA

 

DIE STIMMEN DER DINGE II / jetzt aber später
Do 26.11., Fr 27.11., Sa 28.11.2015, 20:00 Uhr. King Georg, Sudermanstr. 2, 50670 Köln
Julie Pfleiderer // Colorist

 

DIE STIMMEN DER DINGE III / Brüderchen und Schwester
Do 28.1., Fr 29.1., Sa 30.1.2016, 20:00 Uhr. King Georg, Sudermanstr. 2, 50670 Köln
Acting Accomplices mit Matthias Kapohl // GREGOR SCHWELLENBACH & FRIENDS

 

DIE STIMMEN DER DINGE IV / oder das Lied der Ankommenden
Do 17.3., Fr 18.3., Sa 19.3.2016, 20:00 Uhr. King Georg, Sudermanstr. 2, 50670 Köln
Philine Velhagen // THE NEST

Stimmen_web1

 

Stimmen_web2

AUF INS KING GEORG

Vier Künstler. Vier Aufbrüche. Vier Ankünfte. Ein Ort. Eine Band. Ein Publikum. Kein anderer Ort als das ehrwürdige King Georg am Ebertplatz wird zum räumlichen Herzstück unserer nächsten Produktionsreihe, in der wir uns auf ein Spiel zwischen Innen und Außen einlassen. Hier verfolgt das Publikum gemeinsam mit einem musikalischen Leckerbissen, kuratiert von Gregor Schwellenbach, das Geschehen unserer vier Künstlerpositionen in und um den Club als Livehörspiel.

 

Zwischen September 2015 und März 2016 laden wir Euch dazu ein, Euch auf Euren Hörsinn zu verlassen und Euer Kopfkino anzuschalten bei

 

„Die Stimmen der Dinge oder das Konzert der Welt I-IV“

 

Nähere Infos zu den einzelnen Terminen verraten wir Euch bald hier!

2015

Die Anträge sind raus, die Produktionsvorbereitungen in vollem Gange.

 

Bei dieser wird diesmal das “Ankommen” im Vordergrund stehen. In einer Kooperation mit dem WDR und einem noch geheimen Club wird es ab September im Abstand von 2 Monaten 4 Livehörspielreisen geben, die alle die Gemeinsamkeit haben, an einem noch geheimen Ort zu enden. Was aber auf dem Weg dahin passiert, wer die Protagonisten sind und welche Geschichte sie mitbringen, ist jeweils verschieden.

 

Demnächst mehr hier…

 

Wir freuen uns auf Euch!

SPYWALK

Immer noch aktuell und immer noch online

 

zum SPYWALK hier

 

individuell, täglich zwischen 8.00 Uhr und 19.00

 

Start: Vor der Commerzbank am Rudolfplatz

 

Bitte Kopfhörer mitbringen!

Infos hier

DRAMA KÖLN bei FAVORITEN 2014

 

Ab dem 27.10. ist SPYWALK  im Rahmen des Theaterfestival Favoriten 2014 in Dortmund zu sehen und zu hören!

 


Login zum SPYWALK Dortmund ab dem 27.10. hier

www.favoriten2014.de

 

 

>>> In neuer Version auch in Köln ab dem 27.10. hier <<<

Premiere

CITY POEM – ein Platz wird zum Gedicht

Ein performatives Livehörspiel von Philine Velhagen nach dem Köln Poem von Jens Hagen

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Nie ankommen” zum 70. Geburtstag und 10. Todestag des Kölner Schriftstellers und Künstlers
Jens Hagen (1944–2004) | Köln | Mai bis August 2014

14. bis 19. Juli tägl. um 19:00 Uhr
Ort: Rudolfplatz

 stehend_kvb

mehr hier

 

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

 

Der SPYWALK ist für den Kölner Theaterpreis 2014 nominiert!

 

Wir freuen uns sehr!!!

 

IMMER NOCH AKTUELL UND IMMER NOCH ONLINE:

 

hier zum SPYWALK!

 

individuell, täglich zwischen 8.00 Uhr und 19.00

Start: Vor der Commerzbank am Rudolfplatz

Bitte Kopfhörer mitbringen!

Beachten Sie bitte für die Demoroute:

- für iOS oder Android
- vollständig geladenes Smartphone
- Kopfhörer
- WLAN an
- Bluetooth an
- Ortungsdienst an bzw. GPS an
- bei Android-Geräten sollte in den Einstellungen unter Standortdienste neben „GPS-Satelliten verwenden“ auch „Drahtlosnetze verwenden“ aktiviert sein

- iPhone: Ortungsdienst für Safari erlauben > Einstellungen > Datenschutz > Ortungsdienste ein > Safari ein

wichtig:

bei der Suche der Abhörziele ist es wichtig, sich möglichst Präzise zur Spitze des Zielsymbols zu begeben!

- die gesamte Demoroute dauert ca. 2 Stunden
- zwischen 8-19h ist die optimale Abhörzeit- Starten Sie mit der Route spätestens um 17h


spywalk

 

 

FREMDGEHEN

13. – 18. Mai

 

3 Kölner Theater- und Performancegruppen laden den Zuschauer zu Gängen in die Stadt ein. Durch unterschiedliche künstlerische Mittel wird jeweils dieWahrnehmung auf die Stadt verschoben.

 

katze und krieg lösen mit ihrer Arbeit “In Allem Gold” durch extreme Verlangsamung erstaunliche Reaktionen und Situationen aus.

Während des “Gang mit einem Fremden” (Carambolages) zeigt ein vermeintlicher Südseehäuptling seine Sicht auf Wohnen, Fahren und Kaufen in Köln und trifft dabei auf Eingeborene.

 

Und in Drama Kölns Eigenproduktion “Spywalk” wird der Zuschauer eingeladen mit dem Smartphone die Stadt abzuhören. Mittels eines eigens entwickelten Programms werden Telefongespräche auf der Straße, in Wohnungen und Intimes von Festplatten preisgegeben und dadurch der Blick auf die Wirklichkeit verändert.

 

 

In allem Gold

In Allem Gold Supermarkt

 

Gang mit einem Fremden

co_Thekla_Ehling_klein

 

SPYWALK

spywalk-foto

 

 

alle Infos zu FREMDGEHEN hier

Back to Top