DRAMA KÖLN e.V.

Annika Goes Stand-Up

Annika Tudeer.NEF

Alles fing mit einem Missverständnis an, einem sehr grundlegenden sogar: „Ach, Stand-up ist nicht improvisiert? Zu spät für diese Information, vielen Dank, aber in 20 Minuten beginnt die allererste Vorstellung von ‘Annika goes Stand-up’”.

 

Annika Tudeer, Frontfrau der Performance-Gruppe Oblivia gab ihr Debüt als Stand-up-Comedienne im Frühjahr 2017 im Mad House, Helsinki. Ihr Programm ist noch nicht einmal unbedingt lustig, eher unverschämt und beschämend schamlos. Es ist eine Reise durch Annikas Kopf, am Puls der Zeit, im absoluten Hier und Jetzt. 40 Minuten voll Freizügigkeit, Storytelling, politischer Haltung und lautem Denken mit der hochkarätigen und preisgekrönten Performerin Annika Tudeer aus Finnland. www.oblivia.fi

 

Solo „Annika goes Stand-up”

17. Mai 2017, 20:30 Uhr, Freies Werkstatt Theater, Zugweg 10, 50677 Köln

Eintritt frei

Kartenbestellung:
Telefonisch unter 0221-327817
Per E-Mail an karten@fwt-koeln.de oder info@drama-koeln.de
Eine Kooperation von Drama Köln und dem Freien Werkstatt Theater

 

Workshop mit Annika Tudeer
Auf Einladung von Drama Köln gibt Annika Tudeer vom 16.-18. Mai im FWT einen Workshop der legendären „Do what you saw“-Improvisationstechnik (http://oblivia.fi/workshops/).

 

Foto: Saara Autere

 

Back to Top