East Düsseldorf

East Düsseldorf

Von Düsseldorf aus betrachtet, liegt der Ferne Osten näher als der Osten Deutschlands: Aus dem Osten kommen die Japaner. Oder heutzutage die Russen, Polen und Chinesen. Vor zwanzig Jahren war die Luxus-Meile Königsallee auch ein Sehnsuchtszentrum für die osmotischen Ströme nach dem Mauerfall. Konnte der Westen seine Versprechen halten? Menschen, die die semipermeable Membran der Wiedervereinigung damals in Richtung Düsseldorf durchbrochen haben und heute in dieser Stadt leben, äußern im Interview offen ihre Desillusionierung: „Ich vermisse das DDR-System sehr! Hier schäme ich mich dafür, leben zu müssen.“

Andere haben sich nie getraut, den voll ausgeleuchteten westlichsten Westen der Republik zu verlassen und haben es für immer versäumt, die kreativen Möglichkeiten der Nachwendejahre im schummrigen Osten wahrzunehmen. DRAMA KÖLN hat Augenzeugen-, Erlebnis- und Tatsachenberichte gesammelt. Der gebürtige Düsseldorfer Autor Kai Ivo Baulitz entwickelt aus diesem Material Theatertexte und lädt ein zu einer Neubewertung der jüngsten deutschen Geschichte. Tief im Westen entdeckt er die Sehnsucht Ost und erfindet literarische Wege ihrer Erfüllung. Entlang der Düsseldorfer Ost-West-Achse, in den Leerständen der Graf-Adolf-Straße, inszeniert DRAMA KÖLN einen semidokumentarischen Stadtparcours, bringt endlich doch noch die Landschaften zum Blühen und schafft den Aufbau West.

Presse:

Die Gruppe DRAMA KÖLN hat für ihre Inszenierung EAST DUESSELDORF Augenzeugen-, Erlebnis- und Tatsachenberichte zu einer bewegenden Collage um das Vorwendeschicksal zweier junger Bürger in Ostdeutschland verwoben. Und mit einem gehörigen Aufwand an Statisten westlich der Graf-Adolf-Straße lebendig gemacht. So fühlt man eine gute Stunde lang mit den beiden, teilt ihre Ängste und Freuden, ihre Übersiedlung in die BRD, dann die Hochzeit. -RP, 02.10.2009-

Termine:
01./ 02. und 03. Oktober 2009, Düsseldorf/ FFT Düsseldorf
05. und 06. Februar 2010, Leipzig/ LOFFT – Das Theater
30. September/ 01. und 03. Oktober 2010, Köln

 

 

Back to Top