LauteR Kölner Wünsche

Lauter Kölner Wünsche

Was sind die Wünsche einer Stadt? Was sagen die Wünsche einer Stadt über diese aus? Über ihre Bewohner? Ihre Vergangenheit, ihre Gegenwart und ihre Zukunft? Sind die Kölner Wünsche einmalig? Oder sind sie wie überall?

Unser wundersames WUNSCHMOBIL – eine Art beweglicher Briefkasten – wanderte vom 24. September bis zum 12. November 2008 durch die Stadt, stand auf Wochenmärkten, vor Schulen und dem größten Puff Europas, besuchte Krankenhäuser und Bahnhöfe, um die Wünsche einzusammeln, die vor Ort akut sind. Insgesamt über 1.500!

Jetzt ist es so weit & die Kölner Wünsche werden endlich laut: für die Ohren, für die Augen und den Mund, im Herzen und in der Vorstellung. Von und für Köln. In Köln. Und im gesamten Kölner Stadtgebiet.

Nach einer Idee von: Bernhard Studlar
Künstlerische Leitung: Philine Velhagen
Produktionsleitung: Oliver Krietsch-Matzura & Julia Lorenz
Wunschmobil, Ausstattung: Norbert Truxa

Termine: 13.-23. November 2008 – während ECHT! 7. Festival ‚Politik im Freien Theater’

Hier geht’s zur Homepage von LauteR Kölner Wünsche…

Back to Top