Temporäre Theatrale Zone ’06

Temporäre Theatrale Zone

8 Länder, 8 Autoren, 8 Stücke – die TEMPORÄRE THEATRALE ZONE 2006.

 

24-H-PLAYS

Aus Amerika stammt dieses auch in Deutschland nicht mehr unbekannte Theater-Konzept. In 24 Stunden entsteht ein Theaterabend: neu, schnell, engagiert.

Volle Konzentration und Einsatzbereitschaft aller Beteiligten ist Voraussetzung für das Gelingen eines solchen Projekts. Unserem Publikum bot sich dabei die Gelegenheit, das Entstehen einer Theaterproduktion vom ersten Moment an hautnah mitzuerleben.

Die 24-h-plays von DRAMA KÖLN starteten mit den Vorrundenbegegnungen der WM, die im Kölner Stadion ausgetragen wurden. Am folgenden Abend hatten beide Stücke Premiere – und man konnte gespannt sein, was von den Begegnungen am Abend vorher Eingang in die Stücke gefunden hatte…

Hier geht’s zur Homepage…

Back to Top