Lange Nacht Der Autoren

Lange Nacht der Autoren

Feridun Zaimoglu präsentiert:
STÜCKE VON MÜSEREFF ÖZTÜRK, CARSTEN BRANDAU & CENGIZ BAYAZIT
Die lange Nacht der Autoren

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe “der neue orient” startete das FFT im Herbst 2005 einen Aufruf, der einige Aufmerksamkeit erregte: Stückeschreiber für deutsch-türkische Autorenwerkstatt gesucht! Mit Hilfe der Tutoren Feridun Zaimoglu und Sibel Yesilay wählten sie aus den Bewerbungen drei Kandidaten, junge AutorInnen aus Deutschland und der Türkei, um neue Stücke für die Bühne zu schreiben, die sich mit der jeweiligen Sicht auf Menschen, Lebensumstände und Lebensträume in den beiden Ländern beschäftigen. Mit Carsten Brandau aus Hamburg, Cengiz Bayazit aus Mönchengladbach und Müserref Öztürk konnten drei bemerkenswerte junge Talente gewonnen werden, die mit höchst unterschiedlichen und eigenwilligen Texten deutsche, türkische und deutsch-türkische Verhältnisse skizzierten.

Dann war es soweit. Der Autor Feridun Zaimoglu und die Dramaturgin und Übersetzerin Sibel Yesilay präsentierten in den FFT Kammerspielen mit der “langen Nacht der Autoren” die Ergebnisse der Autorenwerkstatt. Eingerichtet von Malte Jelden und Oliver Krietsch-Matzura von “Drama Köln” servierten Schauspieler die 3 Stücke so heiß, wie sie in die Tastaturen gehauen wurden.

Regie/Konzept: DRAMA KÖLN – Oliver Krietsch-Matzura, Malte Jelden
Ausstattung: Petra-Maria Wirth /// Video: Daniel Quack /// Hochzeits-Band: Selen Hakan Ikilisi /// Übersetzung “Grenzgänger-Hochzeit”: Hartwig Mau
Mit: Idil Üner, Carlos Lopez, Christian Sengewald, Martine Schrey, Steffen Will

FFT Kammerspiele /// 29.04.2006

Back to Top