Presse

Ansprechpartner für die Presse:

Pressebüro neurohr & andrä GbR – Kerstin Neurohr & Franziska Immel-Andrä

Dillenburger Str. 75, 51105 Köln

Telefon: 0221. 82 91 880, E-Mail: presse@drama-koeln.de

 

 2016 – WELTPROBEN – EINE VERSAMMLUNG

Gesamter Pressespiegel

 

2015 – DIE STIMMEN DER DINGE

Gregor Schwellenbach im Interview bei Kölncampus, 26.11.2015

The living Soundtrack, U. Westhoff, Stadtrevue, September 2015

Zum Vertrauen gezwungen, H. Westphal, Kölnische Rundschau, 26.9.2015

Mit den Ohren sehen, H.-C. Zimmermann, Choices, November 2015

Exzess und digitaler Allag, Ankündigung in Choices, November 2015

 

2014 – FREMDGEHEN

Stimmen im Kopf, K. Hamacher, Kölnische Rundschau, 15. Mai 2014

Großer Lauschangriff für jedermann, C. Bos,  KStA, 20. Mai 2014

Alles ist erleuchtet, D. Marcus, akt. Die Kölner Theaterzeitung, Mai 2014

Stresstest im Supermarkt, H. – C. Zimmermann, Choices, Mai 2014

tagestipp, SPYWALK, StadtRevue, Mai 2014

tagestipp, In allem Gold, StadtRevue, Mai 2014

tagestipp, Gang mit einem Fremden, StadtRevue, Mai 2014

Mit dem Smartphone die Stadt abhören, Simone Schlosser, Corso – Deutschlandfunk, 13. Mai 2014

Corso – Beitrag

Kölncampus – Beitrag

1LIVE – Beitrag

 

2013 – HOTEL KÖLN – Eine Stadt besucht sich selbst

Begehbare Schlüssellöcher, H.-C. Zimmermann, Choices, 25. Juli 2013

Urlaub von der eigenen Biographie, Ulrike Westhoff, StadtRevue Verlag GmbH, August 2013

Heimliche Schritt, Dorothea Marcus, akt., Oktober 2013

Theaterwohnen bei Fremden, Stefan Keim, akt., Juni 2013

Das größte Hotel Kölns ist eröffnet, Kellner,  Kölner Wochenspiegel, 06.09.2013

Zu Hause mal woanders wohnen, Birgit Reuther, Hamburger Abendblatt, 31.08.2013

Die ganze Stadt wird zum Hotel, Torben Richter, KStA, 11.08.2013

Kölner Suiten zum Nulltarif, Oliver Görtz, KStA, 27.98 2013

Kölner Rundschau

Kölner Rundschau, Axel Hill, September 2013

Fernsehbeiträge

Radiobeiträge

 

2012 – Wer ist denn schon bei sich zu Hause

Gewohnte Abläufe stören, H.-C. Zimmermann, Choices, August 2012

Summer in the city, Romy Weimann, Stadt Revue, August 2012

Theater im Sommer, akt, Juni 2012

Der Sand des Vergessens, Thomas Linden, Kölnische Rundschau, 12 August 2012

Innovatives Theater in privatem Wohnraum, Martin Boldt, KStA, 31. Juli 2012

Mann im Tigerkäfig, Dina Netz, akt., September 2012

Wirklichkeits-Theater, Nicolini, Marcus, akt., September 2012

Wut und Wahnsinn, Nina Giaramita, akt., September 2012

Wer ist denn schon…, Claudia Wingens, big, Oktober 2012

Wer ist denn schon…, Claudia Wingens, big, Oktober 2012

Theaterfestival _Wer ist denn schon bei sich zu Hause  in Köln_ Theaterkompass – Das Portal für darstellende Kunst

Auf einen Tee mit Vater und Sohn, Karoline Bendig, Kultur_extra, 30. Oktober 2012

Bergtee gegen das Vergessen, Dietmar Zimmerman, TheaterPur, Oktober 2012

Theater in Kölner Wohnzimmern,  Koeln.de-30.08.2012

Kritikerumfrage, akt. 2012

 

2011 – We Watch You Watch (DRAMA KÖLN/ultraviolett)

Köln:

Schauspieler undercover, Susanne Finken, Stadt_Revue, September 2011

Lauschangriff auf Passanten, Sandra Nuy, Kölnische Rundschau, 6. September 2011

Sitzen und Glotzen auf dem Chlodwigplatz, KStA, 11. September 2011

Stadt Revue, Jahres-Charts

Düsseldorf:

Achtung Gedankenleser, Neue Rheinzeitung, Ulrike Merten, 23. August 2011

Brain Google, Wenn Gedanken öffentlich werden, Stefanie Keisers, Westdeutsche Zeitung, 23. August 2011

Die Geheimnisse der Passanten, Alexandra Wehrmann, coolibri, August 2011

Gedankenlesen als Theaterstück, Werner Schwerter, Rheinische Post, 23. August 2011

 

 

 

 

 

 

Back to Top